Hotel Neue Post Club

HNP-Punktesystem

INTERNE DEPONIERUNG + INTERNER TAUSCH
= DAS HNP-PUNKTESYSTEM

Sie haben Ihre Woche im Feber, aber möchten lieber im April, dafür aber 10 Tage kommen!
Sie können 2017 nicht kommen, möchten aber 2018 14 Tage im Hotel Neue Post Urlaub machen!
Geht’s das ?
Und ob!

Sie haben die Möglichkeit Ihr Nutzungsrecht innerhalb des Hotels bis zu zwei Jahren intern zu deponieren und damit intern zu tauschen.

Begriffsbestimmung: Nutzungsrecht: (auch TimeShare, Wohnrecht, Woche genannt)
Ihr jährlich eingetragenes Recht, ein Zimmer/Studio/Apartment, einer definierten Kategorie ( A – D) zu einer bestimmten Kalender-Woche – bewohnen zu können.

Regeln des internen Tausches:

  1. Rechtzeitige Bezahlung der Betriebskosten
  2. Rechtzeitige Deponierung ihres Nutzungsrechtes – d.h. die registrierte Woche freigeben bringt eine Punktegutschrift
  3. Im gewünschten Nutzungszeitraum ist ein Zimmer/Aprtment verfügbar.
  4. Genügend Punkte am Konto um die Wunschwoche reservieren zu können
  5. Maximal 2 Jahre können deponiert werden, andernfalls geht das älteste Nutzungsrecht verloren. (Reduzierung des Punkteguthabens

Deponierung:

Sie teilen uns – rechtzeitig – mit, dass Sie Ihr Nutzungsrecht eines bestimmten Jahres nicht wie vertraglich vereinbart, nutzen möchten; d.h. in dem Jahr nutzen Sie Ihre Woche nicht in der vorgesehen Zeit oder nicht in der vorgesehene Kategorie – Sie deponieren intern.
Dafür erhalten Sie Punkte auf Ihr HNP-Konto gut geschrieben, die Punktemenge ist abhängig von der Saisonzeit und der Kategorie (der Größe) Ihres Apartments – vom Punktewert Ihres Nutzungsrechtes.
Der Punktewert eines Nutzungsrechtes ergibt sich einerseits aus der Größe des Apartments (Kategorie) und andererseits aus der Saisonzeit.
Die Saisonbewertung (Gruppierung von 1 – 10) entspricht der Nachfrage nach einer bestimmten Kalenderwoche (zeigt sich durch die Hotelauslastung in xx% / 10 ; z.B. entspricht eine durchschnittliche Auslastung von 52% in der Kalenderwoche 29 eine Gruppierung von 5 = %Basis)

Je früher Sie deponieren, desto höher der Tauschwert !!

Ihr Nutzungsrecht hat pro Jahr einen genau eingetragenen Nutzungstermin – mit der (RCI) Woche bezeichnet. Je weiter vor dem Termin Sie uns mitteilen, dass Sie diese Woche nicht nutzen werden, desto mehr Punkte ist diese Deponierung wert. Sie bekommen pro zusächlichem Jahr noch 4 % zusätzliche Punktegutschrift. (quartalsweise Abrechnung).

Der Tauschwert (die Anzahl der gutgeschriebenen Punkte) Ihrer eingetragenen Woche nimmt ab neun Monate VOR dem jährlich eingetragenen Zeitpunkt (registrierte Nutzungszeit ihres Nutzungsrecht ) kontinuierlich ab.
Bei einer Deponierung weniger als zwei Monate vor dem registrierten Nutzungs-Zeitpunkt, kann nur mehr dann eine Deponierung (= Punkte) gutgeschrieben werden, wenn das Hotel dafür eine Ersatzbuchung (= Nutzung durch ein anderes Mitglied ) bekommt.
Andernfalls geht die Woche verloren (und damit die bezahlten Betreibskosten.)

Im Beispiel: geplante Nutzungstermin: 8.1.2017 (Woche 2 aus 2017)

Wenn Sie (spätestens!) 9 Monate vor (13.4.2016) dem Nutzungstermin Ihre Woche freimelden, werden Ihnen noch 100% der Punkte gut geschrieben, ab dann werden es immer weniger, ab 60 Tage vor (9.11.2016) dem Nutzungstermin gibt es dann keine Punktegutschrift mehr (die Woche kommt ins „last minute“ Angebot). Gelingt es uns Ihre Woche noch zu vermarkten, gibt es doch noch Punkte, andernfalls gilt diese Woche als „No-Show“ genutzt. Ihr Apartment ist gut geheizt, gut gepflegt ABER LEER. Der kalkulierte Deckungsbeitrag (für die Gesamtkosten des Hotels) dieser Woche wird durch die (bereits bezahlten) Betriebskosten verbraucht! Die Kosten des Hotels bleiben gleich, ob Sie jetzt Ihre Woche nutzen oder nicht), daher gibt es auch keine Möglichkeit einer Gutschrift.

Wenn Sie bereits 18 Monate oder noch früher, vor dem geplanten Nutzungszeitpunkt Ihre Woche frei melden, erhöhen Sie unsere Chancen, Ihre Woche touristisch vermarkten zu können, dafür gibt es noch mehr Punkte: + 4% pro Jahr.

Punkte – Nutzen :

Eine Woche in der Hochsaison reservieren – mit Punkten reservieren.

Wenn Sie eine Maiwoche haben, gerne aber im Jänner kommen möchten – auch das ist möglich.

Unser Beispiel:

Die Woche 2, Kategorie C beginnt im Jahr 2015 am 8.1.2015 und bringt/kostet 8.140 Punkte.

Wenn Sie diese Woche auf Tauschbasis nutzen möchten, benötigen Sie dafür 8140 Punkte.
Sie müssen also einen Punktestand in dieser Höhe haben, (durch Deponierung oder Nachkauf) dann können Sie diese Woche – wann immer Sie möchten, für sich reservieren lassen ( = Punkte Buchung)

Die Nutzung kann zu einem beliebigen Zeitpunkt, in einem beliebigen Apartment (!) erfolgen – vorausgesetzt: es ist ein Zimmer frei.
Bei Gesellschaftern der HNP fallen keine weiteren Kosten an,
andernfalls verrechnen wir eine geringe Tasuchgebühr von € 75,- pro erfolgreichem Tausch.

Punktetabelle 2018

Punktetabelle 2019

Online – Berechnung

Allen, denen die Suche in Kreuztabellen zu mühsam oder zu kompliziert ist, können den Punkte-Wert ihrer Woche (oder eines bestimmen Zeitraumes) auch Online berechen (so es dafür bereits Punkte gibt)

Gutpunkte
für Wochen – Deponierung

Hier sind nur „ganze Wochen“ – entweder über die Kategorie oder über die Zimmernummer berechenbar. Es wird der theoretische Wert und der aktuelle Wert (wenn Sie verspätet deponieren) angezeigt.

Punkteverbrauch bei Wochen – Nutzung

Es können beliebige Zeiträume – entweder über die Kategorie oder über die Zimmernummer – berechnet werden. Aktuell gib es (noch) keinen Tauschaufschlag.

Weitere Details und Ihren „Kontenstand“ erfahren Sie von unserer TimeShare Spezialisten im Hotel

Punkteverlust
Wenn Sie Ihre Woche weder deponieren, tauschen oder nutzen, geht das Nutzungsrecht für diese Woche verloren. Sie haben keine Möglichkeit ungenutzte Wochen (soweit sie nicht deponiert wurden) später wieder zu nutzten.
Die Betriebskosten sind unabhängig von Ihrer Nutzung zu bezahlen.
Es gibt für nichtgenutzte Wochen keine Gutschriften. (Budgetplanung)

Zeitablauf
Punkte, die mehr als drei Jahre ungenutzt deponiert sind, verlieren automatisch ihre Gültigkeit. Bitte erkundigen Sie sich, wann und wieviele Ihre Punkte verfallen würden.

Wie Punkteverlust vermeiden?
Am einfachsten lässt sich Punkteverlust durch öfteres/ längeres Kommen vermeiden.
Punkteverlust ist aber lediglich ein (relativer) Werteverlust – weil eben weniger genutzt wird, als die Woche (intern) wert wäre. (so wie wegschmeißen von Lebensmitteln – ein Werteverlust und Schade darum – also womöglich vermeiden)
Wir möchten nicht einfach Wochen verfallen lassen, sondern zeigen Ihnen durch das Punktekonto was noch möglich wäre.

Ungenutzte Wochen (soweit sie nicht rechtzeitig deponiert wurden) sind für niemand ein Vorteil.

Das Hotel hat meist sogar einen Nachteil, wenn Sie Ihre Wochen nicht nutzen.

Wir ersparen uns NICHTS-

Sondern haben nur mit ALLEN Beteiligen nur Ärger und viel Arbeit !!

Ergo: Nutzen oder (rechtzeitig) deponieren !